Adventszauber

Adventszeit, gemütliche Zeit? Pustekuchen. Wir starteten mit vollem Erkältungsprogramm in die "besinnliche Zeit des Jahres". Nachdem jeder von uns in der einen oder anderen Form krank war und auch sonst so manches zu tun bleibt, habe ich doch glatt den 1. Advent verpennt... ups.

Aber besser spät als nie habe ich es mit ein paar Tagen Verzug geschafft, mit Emil einen Adventskranz zu basteln und dann doch, inzwischen alle wieder fit, einen Gang herunter zu schalten.

Umso mehr konnte ich dann den gestrigen Morgen genießen: Der "Große" darf sein erstes Adventskaledertürchen öffnen, die erste Kerze am Kranz leuchtet warm und golden und die getrockneten Orangenscheiben verströmen ihren Duft. Die "Kleine" sitzt zufrieden in ihrer Wippe. Dazu ein feines Frühstück und viel Zeit um sich für den Kindergarten zu richten. Gemütlich. Endlich. Das war so ein Moment zum Innehalten und Genießen und Lächeln. Ich wünsche mir und euch noch viele solcher Momente für die kommenden Wochen.

Blog Menu